Projektübersicht

Ein großer Traum für die Mühlenzwerge aus Stuckenborstel ist es, gemeinsam im Krippenalltag auch einmal die Spielplätze und Waldwege außerhalb Stuckenborstels zu erkunden. Wir lieben unseren knallgelben Kinderbus, aber zu Fuß ist ein größerer Ausflug am Vormittag für uns nicht zu schaffen. Wir wünschen uns daher ein oder zwei Lastenfahrräder mit denen wir spontan auch mal in die Everinghauser Dünen, zum Eisessen nach Ottersberg oder auf einen der vielen Sottrumer Spielplätze flitzen können.

Kategorie: Kinder und Jugend
Stichworte: kleinkind, Ausflug, Krippe, Klimaschutz, Lastenrad
Finanzierungs­zeitraum: 09.11.2020 12:38 Uhr - 31.12.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Kinderladen Mühlenzwerge e.V. ist ein Elternverein mit Sitz in Stuckenborstel. In unserer Krippe werden seit 1998 Kleinkinder im Alter von 1 bis 3 Jahren betreut. Wir sind jeden Tag im Dorf unterwegs und unser gelber Kinderbus ist dort bei allen bekannt. Bei unserem letzten Picknick am Kugelbusch kam wieder einmal der Wunsch auf, mit den Kindern auch die weitere Umgebung zu erkunden. Schnell wurde die Idee geboren, für diesen Zweck ein oder zwei Lastenfahrräder anzuschaffen. Wir könnten damit alle Kinder gleichzeitig transportieren, eine größere Strecke zurücklegen, unterwegs auch mal etwas einkaufen und tun im Zeichen von Klimaschutz sogar etwas für die Umwelt. Für die Krippenkinder wäre so ein Ausflug mit dem Rad ein richtiges Abenteuer und würde die Gruppe sicher noch mehr zusammenschweißen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten uns ein oder zwei Lastenfahrräder anschaffen, diese als Transportmittel in unseren Krippenalltag integrieren und auf diese Weise zusammen Ausflüge in die weitere Umgebung unternehmen. Unseren Krippenkindern geben wir so eine weitere Möglichkeit, gemeinsam die Umwelt zu erleben und die Welt zu entdecken.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Dem Kinderladen Mühlenzwerge e.V. ist es sehr wichtig, mit den Kindern draußen in der Natur zu sein, mit Tieren in Kontakt zu kommen, toben zu dürfen und spielerisch das Miteinander zu erlernen. Durch unseren Kinderbus sind wir zwar mobil, in unseren Ausflugsmöglichkeiten aber eingegrenzt. Mit der Unterstützung unseres Projektes wird unser Engagement gefördert, die Krippenkinder bestmöglich zu begleiten und ihnen wertvolle Erfahrungen auch außerhalb ihres gewohnten Umfeldes vermitteln zu können. In Zeiten des Klimaschutzes ist die Anschaffung eines Lastenrades aus unserer Sicht besonders wertvoll - einige Autofahrten, z.B. zum Einkaufen, können auf diese Weise vermieden werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir schaffen uns ein bis zwei Lastenräder und bei einem Überschuss noch Fahrradhelme für alle Krippenkinder und Erzieher an.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Kinderladen Mühlenzwerge e.V. ist ein eingetragener Elternverein mit Sitz in Stuckenborstel. Erzieher, Eltern und Vorstand arbeiten eng miteinander und möchten dieses Projekt gemeinsam umsetzen.