Projektübersicht

Wir kennen Kirimia Ilomo, den Mitbegründer des Projektes, persönlich, da er in Neinstedt seine Ausbildung zusammen mit unseren Mitarbeitern Paul und Johann absolviert hat. Dort erlebten wir sein Engagement für verschiedene Projekte in seiner Heimat Tansania. Aktuell wird in Tandala versucht, eine physiotherapeutische Einrichtung zu eröffnen. Dafür wird Material (Gymnastikbälle, Behandlungsbänke) und Geld für die Umgestaltung der Räume benötigt.

Kategorie: Soziales Engagement

Stichworte: Viele schaffen mehr, Physio, Tansania, Physiotherpie Afrika PhysioHandwerk

Finanzierungszeitraum 17.08.2017 00:00 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Juli/ August 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

In dem Diakoniezentrum in Tandala, Tansania, gibt es bereits eine geeignete Räumlichkeit für die zukünftige Physiotherapie.
Diese Räumlichkeit verfügt nicht über eine geeignete Aussattung, d.h. Sanitäreanlagen, Elektrik, Boden, Beleuchtung und Fenster.
Desweiteren ein rollstuhlgerechter Zugang für die Patienten.
Geplant ist, das es einen Raum für Einzeltherapie sowie Gruppentherapie gibt, Büro und Lagermöglichkeiten für das Material.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es, den Umbau mit Geld oder Material für die Behandlung zu unterstützen, damit die Umsetzung schneller vorangeht und die Patienten eine qualitative Versorgung erhalten.

Zielgruppe sind alle, die etwas für den Guten Zweck spenden wollen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Durch Kiri bekamen wir einen guten Einblick in die
Physiotherapie, die Durchführung und Vorraussetzungen der Therapie
vor Ort. Während wir hier in Deutschland einen sehr hohen
Standard haben, was die medizinische Versorgung angeht, müssen
die Therapeuten und Patienten dort stark improvisieren. Oft vergessen wir das und das ist sehr schade. Die Patienten in Tansania haben diesen Standard nicht . Deshalb wäre es schön, wenn viele dieses Projekt unterstüzen um den jetzigen Standard zu erhöhen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird, wenn wir das Ziel bis Juli 2017 erreichen, persönlich von uns nach Tandala gebracht, wo es dann für die oben genannten Investitionen gebraucht wird. Ansonsten werden wir es an das Diakoniezentrum in Tandala überweisen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Pro Tandala e.V.
Diakonische Gemeinschaft Lindenhof
Natalie Gaitzsch (Diakonin & Älteste)
Lindenstraße 3, 06502 Thale/OT Neinstedt
Tel.: 03947/99132
natalie.gaitzsch@neinstedt.de

Evangelische Stiftung Neinstedt
Hans Jaekel (Diakon & Päd.-diak. Vorstand)
Lindenstraße 2, 06502 Thale/OT Neinstedt
Tel.: 03947/99101
ingeburg.grosskopf@neinstedt.de

Idara ya Udiakonia
Elikanan A. Kitahenga (Diakon & Leiter)
Directorate for Diaconical Work
ELCT – South Central Diocese
P.O. Box 35 Tandala
Makete via Njombe, Tanzania
www.udiakonia-dkk-makete.net

PhysioHandwerk, Scheeßel
Sport + Therapie Ralf Schumann & Team
Veerser Weg 11, 27383 Scheeßel
Tel.: 04263/912740
praxis@physiohandwerk.de
www.physiohandwerk.de

Forum Gesundheit + Bewegung e.V.
Wilhelmstarße 8b
27383 Scheeßel