Projektübersicht

Niemand wird gern "im Regen stehen gelassen". Das gilt natürlich auch für die aktiven Fußballer am Sportplatz Kirchwalsede. Leider fehlen dort aber überdachte Trainerbänke, die auf nahezu allen Sportplätzen üblich sind, wo man sich als Trainer, Betreuer oder Auswechselspieler vor Wind und Wetter schützen kann. Der TuS möchte das endlich mithilfe unserer Fußballer des Vereins und den Unterstützern dieses Projekts ändern. Helfen auch Sie mit ! - Denn: Viele schaffen mehr !

Kategorie: Sport und Freizeit

Stichworte: Fußball, TuS Kirchwalsede, Kirchwalsede, Sportplatz, Trainerbänke

Finanzierungszeitraum 13.12.2017 11:12 Uhr - 12.03.2018 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Mai 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir wollen, dass sowohl einheimische Sportler als auch Spieler der Gastvereine, angemessene Bedingungen am Sportplatz vorfinden. Überdachte Trainerbänke, also ein Schutz vor schlechtem Wetter, sollten eine Selbstverständlichkeit sein. Ob Kinder-, Jugend-, oder Herrenmannschaften: Alle Betreuer und Spieler haben eine solche wettergeschütze Sitzgelegenheit verdient.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wem kommt das Projekt zu Gute? Allen Betreuern und Sporttreibenden am Sportplatz Kirchwalsede (vor allem Fußball), die sich sitzend und wettergeschützt das Spiel anschauen, auf die Einwechslung vorbereiten, oder nach der Auswechslung warmhalten können, egal ob vom Heim- oder Gastverein oder ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Außenwirkung von Dorf, Verein und Fußballsparte wird somit weiter positiv gestaltet, zumal schon bald echte "Highlights " anstehen: Der TuS Kirchwalsede feiert im Jahr 2019 sein 100-jähriges Bestehen, und der FC Walsede von 1999 e.V. hat 20-jähriges Jubiläum. Aus diesem bevorstehenden Anlass bewirbt sich der FC auch um die Ausrichtung des "Tag der Endspiele 2019".

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die anstehenden baulichen Maßnahmen benötigt. Neben der Planung und Konstruktion der 2 Trainerbänke mit Dach fallen natürlich auch Kosten für Materialien und Arbeitszeiten an, wobei die Fußballer des Vereins einen Großteil der Arbeiten in Eigenleistung verrichten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der TuS Kirchwalsede (430 Mitglieder, davon 120 Mitglieder in der ausgegliederten Fußballsparte FC Walsede) kann mithilfe professioneller, ortsansässiger Firmen und den notwendigen Eigenleistungen der Fußballer, eine ordentliche und zügige Realisierung des Projekts garantieren. Der Eigentümer der baulich zu verändernden Flächen , sowie die Gemeinde Kirchwalsede unterstützen diese Maßnahme.