Projektübersicht

Der TuS Reeßum möchte seinen Mitglieder von jung bis alt im bald neu errichteten Mittelpunkt des Vereinslebens die Möglichkeit bieten, Ihrer Sportart mit dafür benötigten Geräten nachkommen zu können.

Kategorie: Sport und Freizeit

Stichworte: Reeßum, Reessum, TuS Reeßum, TuS Reessum, Sportgeräte

Finanzierungszeitraum 24.05.2017 07:57 Uhr - 23.08.2017 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Ende 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Angebot für die ca. 300 Mitglieder des Sportvereins reicht von Aerobic, Fahrradfahren und Nordic-Walking bis hin zu den größten Sparten Tischtennis und Fußball. Einen neuen Mittelpunkt des Vereinslebens soll das sich bereits in der Bauphase befindliche neue Mehrzweckhaus bilden. Dadurch erhoffen wir uns auch, neue Sportarten im Verein integrieren zu können. Außerdem sind die Sparten, die bisher keine Räumlichkeiten zum Ausüben Ihrer Sportart im Ort zur Verfügung hatten, dann nicht mehr zum Ausweichen auf andere Sportstätten gezwungen. Natürlich bedarf es dafür vor Ort einer angemessenen Ausstattung mit Sportgeräten, wofür dieses Projekt ins Leben gerufen wurde.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist die Anschaffung von neuen Sportgeräten für die Mitglieder der einzelnen Abteilungen des TuS Reeßum. Die Tischtennisabteilung, in der seit Neustem auch ein Jugendtraining angeboten wird, benötigt z.B. einige Platten, auf denen Sie spielen können. Die Fußballabteilung oder die Gymnastikgruppe würden gerne auf einfache Geräte, wie einem Medizinball oder Weichbodenmatten zurückgreifen können. Außerdem würden sich die Kinder des anliegenden Kindergartens über die Möglichkeit freuen, Zugriff auf diese Ausstattung zu haben.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Sport und Bewegung sind grundlegend wichtige Komponenten für die Gesundheit. Außerdem bietet er für die Kinder des Kindergartens, der Jugendabteilung oder den Menschen im fortgeschrittenen Alter im Rahmen einer solchen Sportstätte eine sehr gute Möglichkeit um soziale Kontakte zu knüpfen und aufrecht zu erhalten. Ohne das benötigte Equipment fehlt eine wichtige Grundlage, um den Gruppen diese Möglichkeiten zu bieten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von dem Geld werden Anschaffungen wie Tischtennisplatten, Matten und andere Sportgeräte getätigt, die ab der Eröffnung des neuen Gebäudes allen Mitgliedern zu Verfügung stehen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der TuS Reeßum e.V. 1960. Der Vorstand unter dem Vorsitz von Roland Jelonnek unterstützt das Projekt mit voller Überzeugung.